Finden Sie die beste Webdesign-Software für die Umsetzung Ihrer Website

Als Webdesigner und Marketingexperte arbeiten Sie regelmäßig an der Optimierung Ihrer Website, um mit aktuellen Inhalten und Angeboten, sowie einem benutzerfreundlichen und -orientierten Internetauftritt Ihre Kunden und Stakeholder stets aufs Neue zu begeistern.

Dabei kommt oft die Frage auf: Welches Programm ist denn nun die passende Lösung, mit der sich Workflows und Prozesse Ihrer Webprojekte einfach und effizient umsetzen lassen? 

Wir haben für Sie die besten Webdesign-Tools einmal genauer unter die Lupe genommen, um Ihnen die Wahl der optimalen Webdesign-Software für Ihre Website zu erleichtern.

Was ist Webdesign?

Webdesign bezeichnet sowohl die technische als auch die visuelle Gestaltung einer Website oder eines Online-Shops.

Das Ziel von Webdesign ist es immer, einen optimal auf die Zielgruppe abgestimmten Internetauftritt zu erstellen. Vor allem die Benutzerfreundlichkeit und eine technisch einwandfreie Funktion der Website spielen dabei eine wichtige Rolle. 

Um dieses Ziel zu erreichen, kümmern sich Webdesigner, Webentwickler, UX-Designer und SEO-Experten um die erfolgreiche Umsetzung in den Bereichen Programmierung, Design und Suchmaschinenoptimierung. 

Sind diese drei Bereiche perfekt aufeinander abgestimmt und zielgruppenorientiert aufgebaut, bilden sie das starke Fundament einer erfolgreichen Website.

Welche Programme eignen sich für Webdesign? – Die Einsatzmöglichkeiten von Webdesign-Software

Genau hier kommen nun Webdesign-Tools ins Spiel. Damit Designer, Webentwickler und alle weiteren an Webprojekten beteiligten Mitarbeiter ihre Aufgaben effizient und mit den bestmöglichen Ergebnissen erledigen können, werden professionelle Programme eingesetzt, um die Arbeit zu erleichtern.

Planung und Konzeption

Bevor mit der Umsetzung einer Website begonnen werden kann, geht es für Kreativ-Teams zunächst an die Planung des Projekts. Vorab sollten das Ziel sowie die Strukturen eines Internetauftritts genau geplant werden, um den Besuchern später ein stimmiges und überzeugendes Bild zu liefern. 

Wer eine Website plant, sollte sich Gedanken über den Inhalt machen, welche und wie viele Seiten benötigt werden und wie der Aufbau der einzelnen Seiten aussehen soll. 

Auch die Themen Zielgruppendefinition und Wettbewerbsanalyse spielen dabei eine wichtige Rolle. Die passende Website-Software unterstützt Teams hier z.B. bei der Erstellung von Sitemaps, Wireframes oder User-Journey-Maps und erleichtert so die Konzeption des Projekts.

Webdesign-Software für die Planung und Konzeption
Quelle: Moqups

Abstimmung und Freigaben

Auch im nächsten Schritt eines Website-Projekts sind Webdesign-Programme und Projektmanagementsoftware eine große Unterstützung. Denn mit der passenden Software lassen sich Konzepte und Entwürfe einfach und schnell innerhalb eines Teams abstimmen oder an Kunden und Stakeholder zur Freigabe weiterleiten. 

Dadurch werden Kommunikationsprozesse verbessert und der Workflow bis zur tatsächlichen Umsetzung der Konzepte beschleunigt. Für alle, die diesen Prozess optimieren oder neu gestalten wollen, haben wir eine Anleitung erstellt, die Ihnen dabei hilft, Ihre Freigabeprozesse erfolgreich zu meistern

Filestage Online-Proofing-Software

Eine Online-Proofing-Software wie Filestage unterstützt Sie dabei, das Feedback von Stakeholdern zu verschiedenen Dateien einzuholen, die Freigabeprozesse zu steuern und dabei den Status jeder einzelnen Datei stets im Blick zu behalten, was die Abstimmungsrunden des Projekts enorm erleichtert.

Design und Entwicklung

Selbstverständlich kommen Webdesign-Tools auch beim eigentlichen Design der Website zum Einsatz. Layouts, User Experience, User Interface ⎼ der Einsatzbereich bei der Webseitengestaltung sind mit moderner und professioneller Webdesign-Software keine Grenzen gesetzt.

Das Beste: Mit Hilfe der passenden Website-Software lässt sich ein großartiges Homepage-Design erstellen, problemlos selbst programmieren und mit eigenem Code umsetzen. Die Verbindung aus einfacher Umsetzung von Design und individueller Entwicklung macht Webdesign-Software für Marketing-Teams zu einem besonders wichtigen Faktor bei der Erstellung einer Website.

Wordpress Design und Entwicklung
Quelle: WordPress

Finale Veröffentlichung

Im letzten Schritt unterstützt Webdesign-Software Marketing-Teams dabei, die Website problemlos zu erstellen und am Ende erfolgreich zu veröffentlichen. Sie und Ihr Team können sich entweder dafür entscheiden, die Erstellung, Gestaltung und Veröffentlichung der Website mit Hilfe eines vorprogrammierten Templates durchzuführen oder selbst aktiv zu werden. 

Denn auch selbst programmierte Seiten lassen sich mit Webdesign-Tools einfach veröffentlichen. Somit wird das passende Tool zum perfekten Begleiter bei der Umsetzung und Veröffentlichung Ihrer Website.

Die beste Webdesign-Software im Überblick: 20+ Tools

Sie wissen nun, wie Sie mit den richtigen Programmen Website-Konzepte erstellen und gestalten, sowie Internetauftritte programmieren und veröffentlichen können. Schauen wir uns einige dieser Tools einmal genauer an, um herauszufinden, welche Software am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet ist.

Webdesign-Software für die Planung und Konzeption der Website 

Damit Webdesigner gleich zu Beginn eines Projektes effizient und einfach arbeiten können, liefern einige Website-Tools verschiedene Funktionen, die im Planungs- und Konzeptionsprozess von Nutzen sein können. 

Aber auch mit einigen Content-Marketing-Tools lassen sich diese Projektschritte hervorragend umsetzen.

Adobe XD

Adobe XD lassen sich Designs für Online-Projekte

Mit Adobe XD lassen sich Designs für verschiedene Online-Projekte, wie z.B. Websites, Apps oder auch Online-Games umsetzen. Webdesignern stehen hierfür Tools zur Erstellung von Wireframes und Mockups zur Verfügung, mit denen sie ihre Ideen und Konzepte für die unterschiedlichsten Displaygrößen zum Leben erwecken können.

Die Software ermöglicht es Kreativ-Teams außerdem, parallel an Entwürfen zu arbeiten und mit Hilfe von Animationen interaktive Prototypen einer Website umzusetzen und so hilfreiches Feedback einzuholen.

Balsamiq

Zur Erstellung von Wireframes auf die Website-Software Balsamiq zurückgreifen

Zur Erstellung von Wireframes können Marketing-Teams auf die Website-Software Balsamiq zurückgreifen. Mit dem Tool lässt sich eine Website planen und in der Konzeptionsphase verschiedene UI-Designs umsetzen, einfache Wireframes skizzieren und interaktive Prototypen gestalten. Entwürfe können anschließend als PNG oder PDF exportiert werden, um sie im Freigabeprozess einsetzen zu können.

Wer mit Balsamiq ein Website-Konzept erstellen will, kann sich entweder für eine Cloud-Lösung oder die Desktop-Lösung der Software entscheiden. Als dritte Option können Designer das Programm auch in Kombination mit Google Drive nutzen, um Projekte dort direkt zu speichern.

Marvel

Marvel Webdesign-Software ermöglicht funktionsfähige Prototypen zu gestalten und zu testen

Auch Marvel ist eine Webdesign-Software, die es Kreativ-Teams ermöglicht, funktionsfähige Prototypen zu gestalten und zu testen ⎼ ganz ohne Programmierkenntnisse. Denn Entwürfe können in einer benutzerfreundlichen Umgebung in realitätsnahe Wireframes umgesetzt werden.

Darüber hinaus können mit Marvel die zuvor entworfenen Designs direkt von echten Nutzern getestet und anhand der gewonnenen Ergebnisse optimiert werden. Gemeinsam mit dem gesamten Team können Webdesigner diese Testergebnisse analysieren, besprechen und wichtige Highlights während des Testens direkt  markieren ⎼ so lassen sich UI und UX basierte Probleme schnell lösen, bevor es an die technische Umsetzung geht.

Moqups

Moqups Website planen und Website-Konzept erstellen Programm.

Mit Moqups können Sie Ihre Website planen und direkt das Website-Konzept erstellen ⎼ alles in einem Programm. Webdesigner können in der Online-Software ihre Designs in Form von Mockups und Prototypen visualisieren und parallel an Sitemaps und Flowcharts arbeiten, die der konzeptionellen Umsetzung des Webprojekts dienen. Dabei können sie auf nützliche Features wie z.B. integrierte Icon-Sets oder Schriften aus Google Fonts zurückgreifen.

Über die professionelle Webdesign-Software können Marketing-Teams außerdem direkt zusammenarbeiten und die Entwicklungen des Projekts kommentieren. Das cloud-basierte System kann dabei von überall aus und zu jeder Zeit eingesetzt werden.

Sketch

Sketch Webdesign-Software unterstützt Designer und Kreativ-Teams dabei Websiten

Wie der Name schon erahnen lässt, unterstützt Sketch Designer und Kreativ-Teams dabei, Websiten zu Beginn eines Projektes zu skizzieren ⎼ und zwar in Form von interaktiven Prototypen und ausdrucksstarken Mockups. Entwürfe und Layouts können von Webdesignern in der responsive Webdesign-Software für verschiedenste Endgeräte angelegt und mit Hilfe hunderter verschiedener Plugins und Integrationen angepasst werden.

Sketch kann sowohl von Freelancern und Solo-Designern als auch von ganzen Design-Teams genutzt werden, um sich zusätzlich zur Konzeption auch regelmäßig mit Kollegen und Kunden auszutauschen und Feedbacks und Ideen mitzuteilen. So lassen sich auch die erstellten Prototypen über die Cloud teilen und im Team testen.

Website-Tools für die Abstimmung und Freigabe von Designs

Das Konzept für Ihre Website ist erstellt und Ihr Marketing-Team steht nun vor dem nächsten Projektabschnitt: Der Abstimmung des Konzepts mit Kunden und Stakeholdern, um die finale Freigabe für das Design zu erhalten. Wir zeigen Ihnen einige der besten Kollaborationssoftware Anbieter, mit denen Sie den Freigabeprozess einfacher und effizienter gestalten können.

Filestage 

Filestage für die Abstimmung und Freigabe von Designs

Filestage ist eine Online-Proofing-Software, die es Ihnen erleichtert Designs sowie Texte, Bilder und Videos mit Teamkollegen und Kunden zu teilen und Feedback zu der Datei einzuholen. Mit dem Tool können zum Beispiel Mockups und Designs gemeinsam kommentiert, Ideen diskutiert sowie die finale Freigabe aller Stakeholder eingeholt werden. 

Mit Filestage können Sie die Freigaben aller Inhalte auf einer zentralen Plattform steuern und so immer den Überblick über den Status einer Datei behalten. Die Software informiert alle Reviewer automatisch zu welcher Datei und bis wann diese Feedback und ihre Freigabe erteilen müssen. Das erspart dem Projektverantwortlichen viel Zeit und stellt sicher, dass Deadlines eingehalten werden. 

GoVisually

GoVisually Webdesign-Software Feedback-Tool

Um Feedback von Kunden einzuholen oder Designentwürfe intern abzustimmen, können Marketing-Teams die Webdesign-Software GoVisually einsetzen. Mit dem Feedback-Tool können Designs mit beliebig vielen Personen geteilt werden, ohne, dass diese sich dafür registrieren müssen. 

Feedbacks und Anmerkungen werden direkt in der Datei erfasst und für den Designer in einer Aufgabenliste hinterlegt. Erinnerungen und Benachrichtigungen in Echtzeit sorgen dabei dafür, dass Designer immer über die aktuellsten Aktivitäten an ihrem Konzept informiert werden.

InVision

InVision Software abgebildet Workflow eines Webdesign-Projekts

Mit InVision wird der Workflow eines Webdesign-Projekts in einer Software abgebildet. Funktionsfähige Prototypen können vor der Freigabe getestet und Designs im digitalen Whiteboard in Echtzeit kommentiert und bearbeitet werden. 

Außerdem können Kreativ-Teams mit den benutzerdefinierten Templates des Online-Proofing-Tools im Rahmen des Freigabeprozesses zu neuen Ideen und Vorschlägen brainstormen und Designs diskutieren.

LookAt

Web Design Zusammenarbeit innerhalb Kreativ-Teams Cloud-Software Tool LookAt

Eine weitere Möglichkeit zur Zusammenarbeit innerhalb Kreativ-Teams ist das Tool LookAt. Mit der Cloud-Software lassen sich Dateiformate, wie z.B. PDF-Dokumente, Präsentationen oder JPG-Dateien im Team oder mit Kunden teilen. So können Kommentare in Echtzeit eingeholt und Freigabeprozesse abgewickelt werden. In diesem Zusammenhang lassen sich auch verschiedene Versionen eines Designs vergleichen.

Für die Umsetzung eines komplexen und umfassenden Workflow-Managements lassen sich außerdem verschiedene Tools, wie z.B. Adobe Programme oder Google Drive integrieren. 

ProofHub

Mit ProofHub können Webdesigner Projekte abstimmen und Freigaben einholen.

Mit ProofHub können Webdesigner ihre Projekte mit Kollegen und Stakeholdern abstimmen und Freigaben einholen. Dank eines Digital-Asset-Managements können Designs von Teammitgliedern mit Feedback versehen werden, über die anschließend auch gemeinsam online diskutiert werden kann. 

Innerhalb eines Teams können mit ProofHub außerdem Aufgaben verteilt, Fälligkeitsdaten für die Freigabe festgelegt und Benutzerrollen zugeteilt werden. 

Webdesign-Software für die Programmierung der Website

Sobald die Entwürfe der Webdesigner und Kreativ-Teams von allen Stakeholdern mit Hilfe von Review- oder Feedback-Tools abgesegnet und freigegeben wurde, geht es an die technische Umsetzung der Designs. Wir zeigen Ihnen, mit welcher Software Sie Ihre Website programmieren können.

Adobe Brackets

Adobe Brackets kostenloser Code-Editor um zu entworfene Webdesign online umsetzen können

Adobe Brackets ist ein kostenloser Code-Editor, mit dem Webentwickler das entworfene Webdesign online umsetzen können. Das Programm wird kontinuierlich von einer Community aus Webentwicklern weiterentwickelt und bietet Marketing-Teams heute zahlreiche nützliche Features, wie z.B. die Möglichkeit zur Live-Vorschau oder die Verwendung von LESS- und SCSS-Dateien. 

Die benutzerfreundliche Oberfläche der Software ermöglicht intuitives Arbeiten, um einen sauberen Code für das Projekt zu schreiben. In Brackets können Entwickler außerdem verschiedene Erweiterungen einbinden, darunter eine Git-Integration oder einen W3C-Validator.

Atom

Atom Text-Editor Software für Webentwickler, um den Code einer Website zu programmieren

Der Text-Editor Atom ist eine Software für Webentwickler, um den Code einer Website zu programmieren. Das Tool bietet darüber hinaus verschiedene Erweiterungen und Packages, mit denen z.B. auch gemeinsam im Team an einer Website gearbeitet werden kann. So ermöglicht es das Feature Teletype, den aktuellen Code mit Kollegen oder Freelancern zu teilen und gleichzeitig daran in einem digitalen Workspace zu arbeiten.

Die Website-Software bietet Webentwicklern alles, was ihr Herz begehrt: Eine intelligente und automatische Vervollständigung von Code, paralleles Arbeiten an Code in mehreren Fenstern, ein einfaches Dateisystem und die Möglichkeit, das Programm individuell anzupassen sind nur einige Funktionen des Editors.

Avocode

Avocode Webdesign-Software Plattform um gemeinsam an Projekten zu arbeiten.

Die Webdesign-Software Avocode bietet Webdesignern und -entwicklern eine Plattform, um gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Denn das Programm ermöglicht es Entwicklern und Copywritern, Webdesigns online ohne die nötige Designsoftware zu öffnen. So können Layouts überprüft, in Code umgewandelt und Texte bearbeitet werden ⎼ aber das eigentliche Design bleibt davon unberührt.

Mit Avocode lassen sich die verschiedensten Dateien und Projekte aus Sketch, Adobe XD, Photoshop oder Illustrator öffnen und gleichzeitig den passenden Code für eine Website generieren. Denn die Software schreibt den Code auf Basis eines Designs, sodass Entwickler nicht bei Null beginnen müssen. Außerdem lassen sich benötigte Elemente eines Designs direkt als JPG, PNG oder SVG exportieren, um diese anschließend einfach in den Code einzubinden.

CodePen

Website-Tool CodePen um Code für neue Projekte zu schreiben

Um Code für neue Projekte zu schreiben, können Webentwickler das Website-Tool CodePen einsetzen. Mit der kostenlosen Software lassen sich Animationen und Funktionen in einzelnen Fragmente oder dem gesamten Code testen und mit einer riesigen Community teilen, mit der kostenpflichtigen Version lässt sich die eigene Arbeit auch privat bearbeiten.

Anlagen, wie z.B. Mediadateien, CSS oder JSON Dateien lassen sich mittels Drag & Drop direkt in ein Projekt in CodePen importieren und verwenden. Wer lieber im Team programmiert, kann im Live-Kollaborations-Modus gemeinsam mit Kollegen oder Freelancern an Code arbeiten und sich über das zusätzliche Chat-Tool zu den Ergebnissen austauschen.

HTML5 Up

HTML5 Up Webdesign-Software

Für eine moderne Website auf Basis von HTML5 Templates bietet das Tool HTML5 Up einige nützliche Features. Webentwickler können mit der Software Webseiten erstellen, die sich vollständig an das entsprechende Ausgabegerät, wie z.B. Smartphone oder Tablet, anpassen. Dabei wird in den kostenlosen Templates mit HTML5 und CSS3 modernster und besonders intelligenter Code eingesetzt, der von Entwicklern individuell bearbeitet werden kann.

Jedes Template kann vorab in einer Live Demo, praktisch einem interaktiven Prototypen, begutachtet werden. Anschließend können Entwickler das gewünschte Template kostenlos herunterladen und mit der Erstellung der eigenen Website beginnen.

Webdesign-Programme für die Erstellung und Veröffentlichung der Website  

Nachdem eine Website fertig designt wurde, gibt es neben der professionellen Programmierung durch Webentwickler noch eine weitere Möglichkeit, die Website zu erstellen und zu veröffentlichen: So genannte Website-Baukasten. 

Mit diesen Systemen lassen sich Designs auch ohne Programmierungs-Vorkenntnisse erfolgreich umsetzen. Auf dem Markt gibt es zahlreiche Anbieter und Programme, die für diesen Schritt bestens geeignet sind und die wir Ihnen im Folgenden einmal genauer vorstellen wollen.

Jimdo

Jimdo kostenlose Website-Design-Software

Jimdo ist eine kostenlose Website-Software, mit der sich sowohl Webseiten als auch Onlineshops ohne großes Wissen in den Bereichen HTML, CSS oder JavaScript umsetzen lassen. Marketing-Teams können aus mehreren vorgefertigten Designs das passende auswählen und für ihre Bedürfnisse anpassen. Auch eine eigene Domain für das Hosting kann gewählt werden.

Mit Hilfe zahlreicher Statistiken und SEO-Funktionen lässt sich der Erfolg der Website auch nach der Veröffentlichung kontinuierlich überprüfen und optimieren. Außerdem können zusätzliche Features wie die Gestaltung eines individuellen Logos genutzt werden.

Joomla

Joomla Content Management System

Das Content Management System (CMS) Joomla ist eine Open-Source-Software zur Erstellung und dem Hosting von Web-Projekten. Mit Hilfe einer großen Community, die weltweit aktiv ist, wird das System kontinuierlich weiterentwickelt, um sowohl Anfängern als auch professionellen Webentwicklern die Möglichkeit zu bieten, ihre Website bestmöglich zu gestalten. Das bedeutet auch: Joomla können Sie als Webdesign-Software kostenlos in Ihrem Marketing-Team einsetzen.

Mit Joomla können Sie Ihre Website in einem einzigen System erstellen, verwalten und veröffentlichen ⎼ und das alles bei Bedarf auch mehrsprachig. Regelmäßige Updates sorgen dafür, dass das CMS stets auf dem aktuellsten Stand bleibt und eine integrierte Medien- und Kontaktverwaltung sind nur zwei der zahlreichen Funktionen der Webdesign-Software.

Webflow

Webflow Tool zur Erstellung einer professionellen Website

Ein weiteres Tool zur Erstellung einer professionellen Website ist Webflow. Die Software basiert auf einer visuellen Benutzeroberfläche, in der Projekte erstellt und bearbeitet werden ⎼ ganz ohne Code. Denn der Bau der Website erfolgt rein visuell, ähnlich wie das Gestalten eines Mockups in entsprechenden Webdesign-Programmen, während HTML, CSS und Co. im Hintergrund automatisch von Webflow geschrieben werden.

Über Webflow kann eine Website auch direkt gehostet werden. Zusätzlich stehen Marketing-Teams verschiedene SEO-Tools und Integrationen z.B. von Google Analytics zur Verfügung.

Wix

Wix kostenlose Software mit der ohne Vorkenntnisse eine Website erstellen können

Wix ist eine kostenlose Software zur Webseitengestaltung, mit der Kreativ-Teams ohne Programmierungs-Vorkenntnisse eine Website erstellen können. In einem benutzerfreundlichen Editor kann aus einer Vielzahl von Designvorlagen und Templates gewählt und diese individuell angepasst werden. Aber auch “echter” Code kann mit Hilfe von Wix-Corvid von Entwicklern verarbeitet werden. 

Über das Tool kann außerdem eine eigene Domain und ein Postfach gemietet werden, bevor die Website direkt veröffentlicht werden kann. Verschiedene Marketing- und SEO-Tools sind ebenfalls in der Software enthalten. Wer die gesamte Palette an Features verwenden möchte, kann auf einen der kostenpflichtigen Tarife von Wix zurückgreifen.

WordPress

das bekannteste CMS WordPress Webdesign-Tool

Es ist wohl im Moment das bekannteste CMS: WordPress. Sowohl eine Website als auch Blogs oder Onlineshops können mit dem Baukastensystem einfach erstellt und veröffentlicht werden. Designer wählen zunächst ein passendes Theme für ihre Projekte und können dann mit Hilfe unzähliger Plugins und Erweiterungen ihre Designkonzepte umsetzen und individuell gestalten. 

Marketing-Teams können aus vier unterschiedlichen kostenpflichtigen Paketen das passende auswählen, um eine Website ins Leben zu bringen. Zusätzlich bietet WordPress umfangreiche SEO-Tools und einen professionellen Support für Nutzer ⎼ und das 24 Stunden an 7 Tagen die Woche.

Webdesign-Tools für die visuelle Gestaltung der Website

Kreative Köpfe brauchen eine professionelle Umgebung, um beeindruckende Webdesigns gestalten zu können. Zum Glück gibt es hierfür einige Design-Programme, mit denen Webdesigner ihrer Kreativität freien Lauf lassen können und die sie mit großartigen Mediendateien bei Projekten unterstützen können.

Photoshop für Grafiken

Photoshop für Webdesign Grafiken

Mit Adobe Photoshop können Webdesigner ihre Ideen und Designentwürfe in einer professionellen Grafik-Software umsetzen. Grafiken und Bilder lassen sich mit Hilfe moderner Tools im Programm bearbeiten und für den späteren Einsatz auf der Website direkt im passenden Dateiformat für das Web exportieren. So können neben dem finalen Webdesign auch Banner oder Fotos für Galerien gestaltet werden.

Photoshop lässt sich auch auf dem iPad verwenden, so dass Webdesigner mit der Software zur Webseitengestaltung ortsunabhängig an ihren Entwürfen arbeiten, Kompositionen erstellen und Bildretuschen durchführen können. Alle Projekte werden dafür über eine Cloud synchronisiert und sind so jederzeit verfügbar. 

Illustrator für Icons und Logos

Adobe Illustrator für Webdesign Icons und Logos

Für die Gestaltung einer Website können Designer zur Konzeption von Icons oder Logos mit Adobe Illustrator arbeiten. Mit dem Grafikprogramm werden Illustrationen in Form von Vektorgrafiken erstellt, die beliebig skalierbar und einsetzbar sind. Für den Einsatz im Web lassen sie sich direkt exportieren, z.B. als JPG, PNG oder SVG-Datei.

Auch Illustrator kann auf dem iPad verwendet werden, so dass Icons auch unterwegs illustriert werden können. Durch den Einsatz von Adobes Creative Cloud lassen sich außerdem alle Projekte zentral abspeichern und z.B. anschließend im erstellten Webdesign in Photoshop einsetzen.

Shutterstock für Bilder

Shutterstock Webdesign Bilder

Shutterstock ist eine kostenpflichtige Online-Bibliothek für Bilder, Videos oder Audiodateien. Hier finden Webdesigner mehr als 320 Millionen Bilder, aus denen sie die passenden Aufnahmen für ihre Website auswählen und lizenzieren können. Mit einem kostenlosen Account lassen sich außerdem lizenzfreie Videos herunterladen und ebenfalls auf der Website verwenden.

Marketing-Teams können auf Shutterstock aus zwei Abonnement-Paketen wählen, mit denen sie Bilder erwerben und herunterladen können. Dabei erhalten sie klassischerweise eine Standardlizenz, mit der die Mediendateien verwendet werden können.

Google Fonts für Schriftarten

Google Fonts für Webdesign Schriftarten

Google Fonts bietet Kreativ-Teams jede Menge kostenloser Schriftarten, die auf Webseiten eingebunden werden können. Die Schriftarten sind in mehr als 135 Sprachen verfügbar und können je nach Bedarf in verschiedenen Schriftschnitten heruntergeladen werden. Mit einer intuitiven Filterfunktion können die gewünschten Schriften gefunden und getestet werden.

Jede Schriftart ist frei verfügbar und wurde als Open Source Datei angelegt, sodass die Schriften auch innerhalb von Teams oder mit Kunden geteilt werden können, ohne, dass der zusätzliche Erwerb der Schrift für externe Personen nötig ist.

Adobe Color für individuelle Farbpaletten

Adobe Color für Webdesign individuelle Farbpaletten

Um überzeugende Designs für eine Website gestalten zu können, benötigen Webdesigner neben Schriftarten, Bildern und Grafiken vor allem auch ein passendes Farbschema. Hier kommt das Online-Tool Adobe Color ins Spiel. 

Mit Hilfe dieser Plattform können Designer die passende Farbpalette für ihre Projekte kreieren. Dabei können sie sich entweder durch die von Adobe zur Verfügung gestellten Farbharmonie-Regeln bei der Auswahl unterstützen lassen oder sie manuell ihr persönliches Farbschema zusammenstellen.

Darüber hinaus können Farbpaletten auch aus vorhandenen Bilddateien gestaltet werden, indem die Bilder einfach importiert werden. Wer sich lieber von anderen Designern inspirieren lassen möchte, kann im Bereich “Entdecken” außerdem jede Menge fertiger Farbpaletten finden, in der Cloud speichern und direkt anwenden.

Fazit

Nun haben Sie einen Überblick erhalten, wie Webdesign-Software Sie in Ihren digitalen Projekten erfolgreich unterstützen kann. Viele dieser Systeme bieten dabei Unterstützung in verschiedenen Bereichen, von der Konzeption, über Freigabeprozesse bis hin zur finalen Umsetzung. 

Egal ob Sie nun eine Website planen, gestalten oder programmieren möchten: Anhand unserer Zusammenstellung der besten Webdesign-Software Angebote werden Sie garantiert die passenden Lösungen für Ihre Webprojekte finden.