Die besten Business Process Management (BPM) Tools im Überblick

Prozesse und Workflows in Unternehmen sind heutzutage komplexer denn je und es bedarf mehr und mehr eines effizienten Geschäftsprozessmanagements, um all diese Bereiche erfolgreich zu gestalten. 

Dabei ist es egal, ob Sie in einem KMU oder einem internationalen Konzern tätig sind, die Herausforderung bleibt immer dieselbe: Sämtliche Businessprozesse müssen kontinuierlich überwacht, weiterentwickelt und optimiert werden. Der Einsatz einer geeigneten Softwarelösung kann hier Abhilfe schaffen und die Arbeit im Projekt Management enorm erleichtern.

Wir stellen Ihnen in diesem Artikel einige der gängigsten BPM-Tools vor und liefern Ihnen weitere Informationen zum Thema Business Process Management (BPM), um Sie bei der Suche nach der passenden Software zu unterstützen.

Was kann ein Business Process Management Tool?

Mit einem professionellen Business Process Management (BPM) Tool können Projektmanagement-Teams Geschäftsprozesse kontinuierlich und umfassend optimieren und mittels Process Mining, einer digitalen Technik zur Rekonstruktion von Geschäftsprozessen, nachbilden. 

Zwei Arten von BPM-Tools 

Dabei unterscheidet man grundsätzlich zwischen zwei Arten von BPM-Tools. Zum einen gibt es Softwarelösungen, die zur gezielten Optimierung bestimmter Prozesse eingesetzt werden, z.B. dem Freigabeprozess von Inhalten. Es wird also nur ein einziger Prozess optimiert. Zum anderen kommen Business Process Management Suiten zum Einsatz, um sämtliche Geschäftsprozesse innerhalb eines Unternehmens zu analysieren, zu modellieren und zu überwachen. In diesem Fall hilft die Softwarelösung dabei einen Überblick über viele verschiedene Geschäftsprozess und ihre Abläufe zu behalten. 

Beim Einsatz einer BPM-Software, die sämtliche Geschäftsprozesse optimieren soll, werden die nötigen Prozesse im Unternehmen zunächst ausführlich analysiert und überprüft, bevor sie anschließend grafisch abgebildet, genauer gesagt modelliert werden. In dieser Modellierungsphase wird überlegt, wie der aktuelle Prozess neu strukturiert werden kann. Möglich ist diese Vorgehensweise in Unternehmen und Organisationen verschiedenster Größe und unabhängig von ihrer Branche.

BPM-Tools unterstützen Operation-Teams anschließend mit noch mehr Möglichkeiten. So wird beispielsweise eine dauerhafte Überwachung und Weiterentwicklung der optimierten Prozesse ermöglicht. Damit wird auch klar, dass das Business Process Management, auch Geschäftsprozessmanagement genannt, keine abgeschlossene Aufgabe ist, sondern eine kontinuierliche Prozessverbesserung (KVP) umfasst. Das Ziel: Die Effizienz im Unternehmen zu steigern und die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu erhöhen.

Was kann ein Business Process Management Tool

Um dieses Ziel zu erreichen, verfügt ein BPM-Tool meistens über verschiedene Features, die der Verbesserung von Geschäftsprozessen dienen.

Abbildung und Analyse bestehender Geschäftsprozesse

Zunächst werden aufgrund von Daten und KPIs die Prozesse identifiziert, welche eine Optimierung benötigen. Dann müssen die bestehenden Abläufe bis ins Detail analysiert werden, um ein “IST-Modell” abbilden zu können. Auf dessen Basis kann die Prozessoptimierung starten. 

Die Prozessanalyse umfasst dabei unter anderem das Erstellen eines BPMN-Diagramms, das Sammeln von Wissen rund um den Prozess oder das Schreiben einer Dokumentation, um eine möglichst exakte Modellierung des Geschäftsprozesses umsetzen zu können. Die Abkürzung BPMN steht dabei für Business Process Model and Notation und ist eine grafische Spezifikationssprache, mit der sich Prozesse und Workflows visuell beschreiben lassen. 

Verbesserung und Automation von Workflows

Mit einem passenden BPM-Tool können die gewünschten Prozessveränderungen anschließend sowohl auf fachlicher Ebene, z.B. durch Anpassung der Verantwortlichkeiten, als auch auf technischer Ebene umgesetzt werden. Mit einer passenden Software kann der neue Geschäftsprozess standardisiert, automatisiert und optimiert werden. 

Controlling und Monitoring von Prozessdaten

Sobald die Modellierung und die Implementierung der Prozessverbesserung abgeschlossen ist, muss der neue Prozess kontinuierlich überwacht werden. Mit Hilfe von Reporting-Funktionen liefert eine BPM-Suite alle relevanten Prozesskennzahlen, die zur Überprüfung der angestrebten Ziele nötig sind.

Verwaltung und kontinuierliche Anpassung

Anhand der erfassten Prozesskennzahlen lassen sich die Geschäftsprozesse durch das BPM-Tool auch in Zukunft weiterentwickeln und optimieren. Somit schließt sich der Kreis des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses.

Warum es sinnvoll ist ein BPM-Tool zu nutzen

Warum es sinnvoll ist ein BPM-Tool zu nutzen

Mit der passenden Business Process Management Software lässt sich das Prozessmanagement in Ihrem Unternehmen enorm verbessern. Denn beim Einsatz eines solchen Tools profitieren Sie von einer Reihe an Vorteilen.

Optimierte Workflows in allen Unternehmensbereichen

Dank eines automatisierten Workflow-Managements können Sie mit Ihren Projektmanagement-Teams Ihre Unternehmensleistung bei geringeren Kosten steigern und die Fehlerquote senken. 

Konsistente und hochwertige Arbeitsqualität

Dank klar definierter Strukturen innerhalb Ihres Prozessmanagements erhöht sich die Produktivität Ihrer Mitarbeiter und das, ohne dass Ihre Teams den Input erhöhen müssen. Mit Hilfe dieser neuen Strukturen sinkt außerdem die Fehlerrate, woraus außerdem eine verbesserte Qualität der Arbeitsergebnisse resultiert.

Effizientes Prozessmanagement spart Zeit und Geld

Automatisierte und standardisierte Prozesse ermöglichen es, schneller und effizienter zu arbeiten. Indem zusätzlich Ihre vorhandenen Ressourcen, wie z.B. Maschinen, Software oder die Kapazitäten Ihrer Mitarbeiter, optimal eingesetzt werden, sparen Sie somit Zeit als auch Kosten.

Verbesserte Teamarbeit ⎼ intern und extern

Ein optimiertes Geschäftsprozessmanagement geht Hand in Hand mit einer effizienten und erfolgreichen Kommunikation. Die Zusammenarbeit innerhalb Ihres Teams und Ihres gesamten Unternehmens wird langfristig verbessert, ebenso wie die Kommunikation und die Arbeit mit externen Organisationen.

Diese BPM-Software unterstützt Sie bei der Verbesserung ihrer Prozesse

Um das Process Management innerhalb Ihres Unternehmens zu verbessern bedarf es des passenden Support in Form von professioneller BPM-Tools. Wir haben uns einige BPM-Software Angebote angeschaut und für Sie die besten Lösungen zusammengestellt, um Ihnen weitere Informationen zu liefern, um Ihre Business-Prozesse zu optimieren.

Filestage 

Filestage bpm software

Mit Filestage können Marketing- und Kreativ-Teams den Freigabeprozess von PDF-Dokumenten, Videos, Bilder und anderen Dateien vereinfachen. Über die zentrale Plattform können Dateien schnell und unkompliziert mit Mitarbeitern, Kunden und externen Stakeholdern geteilt werden, um Feedback und die finale Freigaben einzuholen. 

Das Online-Proofing-Tool bietet viele nützliche Funktionen, wie das Erstellen von individuellen Workflows und das Verschicken automatischer Benachrichtigungen, welche den Zeitaufwand jeder im Freigabeprozess involvierten Person reduzieren. 

Mit Filestage können Sie alle Freigabeprozesse standardisiert und übersichtlich organisieren, und behalten so immer den Überblick über den Status jeder einzelnen Datei. 

Aeneis 

Aeneis bpm software

Mit Aeneis liefert die intellior AG eine intuitive und umfassende BPM-Suite zum Support des Geschäftsprozessmanagements in Unternehmen sämtlicher Größen und Branchen. Die Business Process Management Suite lässt sich flexibel an die Anforderungen und Aufgaben eines Unternehmens anpassen. Die Prozessmodellierung lässt sich mit intelligenten Features, wie einem Auto-Layouter, einfach vom User umsetzen und optimieren.

Die BPM-Software ist sowohl als On-Premise-Lösung als auch in der Cloud erhältlich und lässt sich auf allen bekannten Plattformen problemlos ausführen.

Adonis

Adonis bpm software

Als Business Transformation Suite liefert Adonis Unternehmen die Chance, ihre Geschäftsprozesse zu analysieren und zu optimieren. Vom Prozessmanagement, über das Qualitätsmanagement und die Automation von Prozessen, bis hin zur umfassenden Integration von Adonis in Ihr Enterprise Resource Planning System, kurz ERP-System, liefert das Portal zahlreiche unterstützende Features. 

Neben einem intelligenten Modellierungsassistenten stehen Operation-Teams in der Enterprise-Software personalisierte Zugänge und Reportings zur Verfügung, um das BPM im Unternehmen kontinuierlich zu verbessern. Zusätzlich lässt sich Adonis individuell konfigurieren und so einfach an das Corporate Design und die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen.

BIC Process Design

BIC Process Design bpm tool

Mit BIC Process Design steht Projektmanagement-Teams eine intuitive BPM-Software zur Verfügung, mit deren Support Prozesse modelliert, analysiert und gesteuert werden können. Als Kollaborations-Software ermöglicht BIC Process Design außerdem eine transparente Kommunikation innerhalb Ihres Unternehmens. Um Mitarbeiter über aktuelle Informationen und Prozessmodelle zu informieren, können personalisierte Dashboards erstellt werden. 

Auch standardisierte Workflows lassen sich mit Hilfe des BPM-Tools BIC Process Design generieren, um die Freigabe von Prozessen zu regeln und automatisiert durchzuführen.

Bpanda

bpanda bpm software

Die BPM-Software Bpanda unterstützt Nutzer dabei, mittels Process Mining Prozesse zu verstehen, mittels Modellierung zu visualisieren und zu entwickeln. Während der einzelnen Phasen des BPM stehen zahlreiche Features zur Verfügung, wie z.B. ein Guide, der den Nutzer schrittweise durch das Prozessdiagramm führt oder einen integrierten Modellierer, mit dem komplexe Prozesse erstellt werden können

Mit Hilfe flexibel anpassbarer Freigabeprozesse und Reviews lassen sich Geschäftsprozesse vor der Veröffentlichung innerhalb des Teams gemeinsam überprüfen und entwickeln. Eine revisionssichere Speicherung aller Änderungen an Prozessen rundet die Software ab.

FlowWright

FlowWright bpm tool

Um Business-Prozesse zu automatisieren, können Projektmanagement-Teams die Software FlowWright einsetzen. Das webbasierte BPM-Tool bietet Nutzern Möglichkeiten zur Gestaltung und Automation von Workflows, Formularen und Prozessen. 

Mittels grafischer Darstellungen und benutzerfreundlichen Dashboards können Sie alle Informationen zu Ihren Geschäftsprozessen jederzeit in aktueller Form abrufen ⎼ und das mit jedem Gerät und von jedem Ort aus. Das Tool liefert außerdem mit verschiedenen Analyse-Funktionen tiefergehende Einblicke in laufende Prozesse und das Workflow-Management, um diese kontinuierlich zu erweitern, Probleme durch den eigenen Support feststellen zu lassen und und zu optimieren.

IBM BPM-Software

IBM BPM-Software

IBM stellt Unternehmen eine Service-Plattform zur Verfügung, um individuelle Business-Prozesse zu optimieren. IBM Business Process Manager on Cloud ermöglicht es dem Nutzer, Geschäftsprozesse in ihrer Gesamtheit zu optimieren und unterstützt dabei den gesamten BPM-Lebenszyklus. Und das mittels Cloud-Lösung von jedem Ort der Welt. 

Ohne eine IT-Infrastruktur aufbauen zu müssen, können Projektmanagement-Teams dank der cloud-basierten Lösung mit der Prozessmodellierung und -optimierung starten und profitieren dabei von verschiedenen intelligenten Features, wie z.B. einem integrierten Prozessbeschleuniger oder einem Self-Service-Portal mit Zugang auf Entwicklungs- und Testumgebungen.

iGrafx

iGrafx bpm suite

iGrafix Business Transformation Platform ist eine BPM-Suite, die Unternehmen zahlreiche Tools zur Prozessoptimierung in einer Cloud-Lösung zur Verfügung stellt. Die BPM-Suite verfügt über Möglichkeiten zur Prozessmodellierung, -optimierung und -automatisierung.

Dabei können Operation-Teams unter anderem mit Prozesslandkarten, per Drag and Drop erstellbaren BPMN-Diagrammen, einem Dokumenten-Lebenszyklus-Management, Reportings oder automatisierten Workflows Ihre Geschäftsprozesse verbessern und deren Umsetzung zu beschleunigen – und das mit der Cloud auch von jedem Ort aus.

Inubit BPM

Inubit BPM tool

Ein weiteres BPM-Tool für optimiertes Prozessmanagement ist Inubit BPM. Die intelligenten Funktionen zur Modellierung, Implementierung und Überwachung von Prozessen lassen sich dank der plattformunabhängigen Software direkt ins Unternehmensumfeld einbinden ⎼ und außerdem um Add-ons erweitert werden.

Vorhandene Prozesse lassen sich mit Inubit BPM als Businessprozess-Diagram, im BPMN 2.0 Standard oder als Prozesslandkarte modellieren und anschließend als neue Prozesse implementieren. Darüber hinaus lassen sich externe Programme dank zahlreicher verschiedener Schnittstellen anbinden, um noch effizienter zusammenarbeiten und Prozesse optimieren zu können.

Kissflow 

Kissflow bpm suite

Kissflow ist eine BPM-Suite, mit der sich Prozesse in vier einfachen Schritten gestalten lassen. Zunächst wird in Kissflow ein passendes Formular erstellt, für das anschließend Prozessschritte und ein Workflow inklusive Deadlines oder Bedingungen festgelegt werden. Der Entwurf wird direkt in Kissflow mit dem Team abgestimmt, getestet und angepasst, bevor er zum Schluss veröffentlicht und von diesem Moment an mit Kissflow kontinuierlich überprüft werden kann.

Die Software lässt sich nicht nur mit weiteren Programmen kombinieren, sondern ist außerdem skalierbar und lässt sich somit jederzeit an die Größe eines Projektmanagement-Teams anpassen.

Prime BPM

Prime BPM software

Mittels cloud-basierter BPM-Suites wie Prime BPM wird es dem User ermöglicht, neben der Optimierung von Ihrem Prozessmanagement unter anderem auch einen umfassenden Prozess-Katalog anzulegen. Das Tool stellt Ihnen hierfür in der Cloud eine Bibliothek mit Best Practice Prozessen zur Verfügung, anhand derer Ihre Prozesse modelliert und im weiteren Verlauf analysiert, verbessert und überwacht werden können.

Nachdem Prozesse umfassend analysiert und modelliert wurden und genügend Informationen zur Verfügung stehen, können diese Inhalte mit Prime BPM in der Cloud mit allen Verantwortlichen geteilt werden, um so in enger und transparenter Zusammenarbeit das Prozessmanagement zu optimieren.

ProcessMaker

ProcessMaker bpm platform

ProcessMaker liefert Operation-Teams als Low-Code-Software verschiedene grafische und visuelle Methoden, um Business-Prozesse ganz ohne eine textbasierte Programmierung zu modellieren. Die so im Zuge des BPM entstehenden Workflows können anschließend automatisiert werden. 

Mit der Drag and Drop Funktion lassen sich Prozesse erstellen und mit wenigen Klicks um Events oder Aufgaben erweitern. Die Entwicklung der Workflows kann nach deren Veröffentlichung in transparenten Dashboards verfolgt werden. Die BPM-Suite unterstützt Ihre Mitarbeiter außerdem dabei, Regelungen und Vorschriften innerhalb des Unternehmens zu erfüllen und in automatisierte Prozesse zu integrieren.

ProcessStreet

Business Process Management Software ProcessStreet

Die Business Process Management Software ProcessStreet steht Unternehmen in drei unterschiedlichen Varianten zur Verfügung: Einer Basis-, Standard- und Enterprise-Version. 

Das Tool ermöglicht es Projektmanagement-Teams, wiederkehrende Workflows und Abläufe auf einer Plattform optimal zu managen. Dafür werden zunächst Prozessvorlagen entworfen und um passende Checklisten ergänzt. Anschließend kann der Fortschritt eines Workflows kontinuierlich analysiert werden.

Eine weitere Funktion, die ProcessStreet mit sich bringt, ist der Einsatz von Abhängigkeiten beim Erstellen von Business-Prozessen. Somit können dynamische Checklisten erstellt werden, die sich flexibel an die Bedürfnisse des Teams anpassen.

Signavio

Business Transformation Suite Signavio

Mit der Business Transformation Suite Signavio können Operation-Teams effiziente Unternehmensprozesse entwerfen, analysieren und automatisieren. Als All-in-One-Lösung liefert Signavio verschiedene Features und Lösungen. Mit dem Signavio Prozessmanager können beispielsweise Prozesse in Signavio dokumentiert, modelliert und simuliert werden können.

Ein Reporting-Tool für umfassende Prozessauswertung, mit dem Namen Signavio Process Intelligence, sowie dem Signavio Workflow Accelerator zum Standardisieren von Workflows und dem Koordinieren von Aufgaben. Verbunden werden all diese Komponenten in der Signavio-Suite mit einem zentralen Signavio Collaboration Hub, das einen transparenten Austausch im Team ermöglicht.

SmartProcess

smartprocess Projektmanagement bpm tool

SmartProcess ist eine webbasierte Softwarelösung zur Verbesserung des Business Process Managements. Das Tool lässt sich außerdem zur Optimierung des Qualitätsmanagements einsetzen und erfüllt dabei die Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme gemäß der ISO 9001:2015 Norm. Somit werden Projektmanagement-Teams auch Musterprozesse zur Verfügung gestellt.

Auch die Verwaltung und Veröffentlichung von Dokumenten ist für User in der webbasierten Software möglich, ebenso wie das Erstellen von Organigrammen. Eine Workflow-Funktion zur Automation Ihrer Business-Prozesse, sowie das Reporting der modellierten und erstellten Geschäftsprozesse runden das System ab.

Symbio

symbio Business Process Management Suite

Ein weiteres Werkzeug zur Optimierung und Steuerung eines Unternehmens ist Symbio. Die Business Process Management Suite lässt sich mit allen Funktionen direkt in Ihre vorhandene IT-Systemlandschaft integrieren und ermöglicht Ihren Teams eine dauerhafte Prozessverbesserung. 

Auf Wunsch kann das BPM-Tool jederzeit erweitert werden, denn es ist modular aufgebaut, bestehend aus vier Modulen. Neben der Bais, dem Business-Manager, mit dem sich Prozesse modellieren, analysieren und automatisieren, sowie anschließend optimieren und publizieren lassen, ergänzen Business Intelligence, Business AddOns und ein Employee Assistent die Software.

Tallify 

tallyfy BPM-Software

Tallyfy ist eine BPM-Software, mit der sich Prozesse im Unternehmen dokumentieren und überwachen lassen. Das intuitive Design des Tools ermöglicht die einfache Zusammenarbeit in Teams, indem Verantwortlichkeiten automatisiert und klar verteilt werden. Ihr Projektmanagement-Team kann so mit Hilfe von Tallyfy Vorlagen für Prozesse entwerfen, diese umsetzen und anwenden und permanent optimieren.

Prozesse lassen sich darüber hinaus mit Kunden teilen und z.B. dank einsehbarer Deadlines kontinuierlich überprüfen. Tallyfy ist in drei unterschiedlichen Software-Varianten und in unterschiedlichen Preiskategorien erhältlich: Docs, Basic und Pro, eine Enterprise Version.

Tactic

tactic Projektmanagement-Software

Tactic ist eine Projektmanagement-Software zur Optimierung von Business-Prozessen, die aus vier Modulen aufgebaut ist: Einer Aufgabenübersicht, die Teammitgliedern einen Überblick über ihre aktuellen und anstehenden To-Do’s gibt, dem Projektmanager, dem zentralen Baustein des Business Process Managements, sowie einem interaktiven Workflow-Manager und einem Reporting-Tool.

Darüber hinaus verfügt die BPM-Software über ein integriertes Digital Asset Management, um Projektdateien direkt mit dem Projekt abspeichern zu können. So lassen sich Dokumente mit Aufgaben und Workflows verknüpfen und werden so zur direkten Informationsquelle.

Wrike 

Wrike BPM-Software

Wrike wird vom Anbieter selbst als Arbeitsmanagement-Plattform bezeichnet, die für unterschiedliche Teams die passenden Lösungen bietet, um produktiv zusammenarbeiten zu können. Ihr Projektmanagement-Team wird von Wrike mit verschiedenen Funktionen unterstützt, wie z.B. einem Ressourcen-Management oder der Erstellung und Verwaltung von Gantt-Diagrammen.

Die BPM-Software lässt sich mit einer Vielzahl von Programmen und Plattformen, beispielsweise Microsoft Outlook, kombinieren, um die Produktivität im Team zu steigern. Erfasste Daten und Prozesse lassen sich über alle Anwendungen hinweg von beiden Seiten aus synchronisieren, so dass Ihr Team jederzeit über die aktuellsten Informationen verfügt.

Zoho 

zoho Business Process Management Software

Zoho ist eine skalierbare und intuitive Business Process Management Software, die sich an Ihre Unternehmensgröße anpasst und für optimiertes Prozessmanagement sorgt. Das intuitive Design macht das Tool einfach zu bedienen. So lassen sich einfache eigene Anwendungen erstellen, die auch in der Cloud funktionsfähig sind, um das Business Process Management weiter zu entwickeln. 

Mittels Drag and Drop lassen sich Workflows ohne den Einsatz von Code erstellen und anschließend mit anderen entwickelten Anwendungen oder externer Software, wie z.B. Lösungen von Microsoft, verbinden, denn Zoho bietet Operation-Teams verschiedene Integrationsmöglichkeiten.

So wählen Sie das geeignete BPM-Tool für Ihr Unternehmen aus

Nachdem Sie nun eine Auswahl der bekanntesten BPM-Tools besser kennengelernt haben, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie aus dieser Menge an Angeboten, die passende Software zur Optimierung Ihrer Business-Prozesse auswählen sollen. Um Ihnen diese Entscheidung zu erleichtern, ist es hilfreich, anhand einiger der folgenden Fragen zu beurteilen, welche Faktoren für Ihre Unternehmensziele am relevantesten sind.

Schritt 1: Was soll optimiert werden?

Gemeinsam mit den verantwortlichen Projektmanagement-Teams und Stakeholdern sollten Sie sich überlegen, welche Prozesse im Unternehmen mit Hilfe der Software verbessert werden sollen. Wo wird Support benötigt? Welche Schwachstellen soll das Tool innerhalb dieser Prozesse beheben und dafür sorgen, dass diese zukünftig vermieden werden? 

Schritt 2: Welche Funktionen werden zur Optimierung benötigt?

Möglicherweise hatten Sie bereits in der Vergangenheit eine BPM-Software im Einsatz, deren Funktionen und Ergebnisse Sie und Ihr Team jedoch nicht überzeugen konnte und können diese Erfahrungswerte in die Entscheidungsfindung mit einbringen.

Denn die Frage, welche Funktionen das zukünftige Business Process Management Tool auf jeden Fall enthalten sollte, ist eine der wichtigsten Kriterien. Wollen Sie die Software auch in der Cloud nutzen? Soll das Tool über die Fähigkeit verfügen, BPMN-Diagramme erstellen zu können? Wünschen Sie sich vielleicht eine Open Source Software? Oder soll die Software an Ihr Corporate Design angepasst werden können? Ebenso sollten Sie sich darüber im klaren sein, welche Features nur optional sind.

Schritt 3: Wer wird das BPM-Tool einsetzen?

Auch die Anzahl der Personen, die aktuell und in Zukunft mit dem Tool arbeiten ist ein entscheidender Kostenfaktor. Einige BPM-Tools sind in verschiedenen Preismodellen erhältlich, abhängig davon, welche Funktionen und wie viele User benötigt werden. Daher sollten Sie und Ihr Team sich unbedingt Gedanken über die Antwort auf diese Frage machen.

Schritt 4: Ausgewählte BPM-Tools bewerten

Sobald Sie die wichtigsten Fakten zusammengetragen haben, können Sie damit beginnen, eine Liste mit Ihren favorisierten BPM-Tools zu erstellen. Anhand der von Ihnen definierten Kriterien können Sie die aufgeschriebenen Programme vergleichen und den engeren Kreis einschränken.

Schritt 5: Der Praxistest für die finale Auswahl 

Auf diese Weise erhalten Sie am Ende eine Auflistung mit Ihren zwei bis drei bevorzugten BPM-Tools. Indem Sie diese einzelnen Softwareangebote nun in einer kleinen Gruppe für einen vorab definierten Zeitraum testen, lassen sich noch genauere Schlüsse ziehen, die Ihnen die Entscheidung für Ihr passendes Tool enorm erleichtert.

Fazit 

Business Process Management (BPM) ist mehr als nur eine einmalige Aufgabe. Es ist ein fortlaufender Prozess, der es Ihrem Unternehmen ermöglicht, effizienter zu agieren und neue Erfolge erzielen. Der Einsatz einer auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmten BPM-Software ist eine sinnvolle Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens und wird Sie und Ihr Projektmanagement-Team in allen Geschäftsbereichen unterstützen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unseren Inhalten noch mehr Einblicke und Wissen zu Business Process Management Software bieten konnten ⎼ und Ihnen die Wahl einer passenden Lösung erleichtern, um Ihr Prozessmanagement und das Workflow Management zukünftig optimal abwickeln zu können.

Erfahren Sie, warum Filestage hervorragende Kundenbewertungen erhält

blank

4,8 von 5

blank

4,8 von 5

blank

4,8 von 5

✓ DSGVO konform ✓ Deutsche Server ✓ ISO 27017 zertifizierte Datencenter