Die besten Plattformen zum Teilen von Videos für jede Situation

Die besten Video-Sharing-Plattformen für jede Situation

In diesem Jahr wird Video für 82 % des weltweiten Internetverkehrs verantwortlich sein. Das bedeutet, dass Sie wahrscheinlich schon fleißig daran arbeiten, Videoinhalte als Teil Ihrer Marketingstrategie zu erstellen.

Aber was machen Sie mit Ihren Videos, wenn diese fertig sind, um mit Kollegen, Kunden oder Verbrauchern geteilt zu werden?

Ganz gleich, ob Sie einen Ort zum Speichern und Teilen großer Videos, eine Software zur Optimierung des Feedback- und Freigabeprozesses oder eine Plattform zum Teilen Ihrer Videoinhalte mit der Öffentlichkeit benötigen – wir haben die Fakten zu den besten Video-Sharing-Plattformen für jede dieser Situationen zusammengestellt.

  1. Filestage – Die beste Video-Sharing-Website für Feedback und Freigaben
  2. Google Drive – Am besten geeignet für den Austausch von Videos mit Ihrem Team
  3. Dropbox – Ihre Wahl zum Teilen von Videos mit anderen Unternehmen
  4. Loom – Die beste Video-Sharing-Website für Bildschirm- und Webcam-Aufnahmen
  5. YouTube – Die beste Plattform, um Ihre Videos mit der Öffentlichkeit zu teilen
  6. Twitch – Besonders gut geeignet zum Teilen von Gaming-Videos

1. Filestage – Die beste Video-Sharing-Website für Feedback und Freigaben

Haben Sie bereits ein geübtes Händchen in der Erstellung von Videoinhalten, dann wissen Sie, wie mühsam der Freigabeprozess sein kann. Feedback-Anfragen werden ignoriert, Transferlinks laufen ab und die Stakeholder geben widersprüchliches Feedback – dadurch wird Ihre Arbeit, offen gesagt, beinahe unmöglich.

Hier kommt eine Video-Review-Software ins Spiel – und Filestage ist die beste von allen.

Dashboard mit mehreren Review-Schritten

So funktioniert’s

Filestage ist eine Review- und Freigabeplattform, mit der Sie ganz einfach Feedback einholen können. Dabei geschieht alles an einer Stelle. Fügen Sie Ihre Videoinhalte in Filestage hinzu – und übrigens auch alle anderen Inhalte – und laden Sie dann die Stakeholder dazu ein, ihre Meinung abzugeben.

Die Reviewer können direkt auf Ihrem Entwurf Feedback hinterlassen. Dabei wird automatisch in den Kommentaren ein Zeitstempel erstellt. Sie können sogar Anmerkungen zeichnen und Anhänge hochladen, um zu erklären, was sie meinen.

Das Beste daran? Ihre Stakeholder können Meinungsverschiedenheiten diskutieren und sich in Echtzeit abstimmen.

Sie können verfolgen, wo Sie im Freigabeprozess stehen, und in Ihrem Dashboard können Sie z. B. diese Punkte im Auge behalten:

  • Wer die einzelnen Dateien freigegeben hat
  • Wie viele Versionen geteilt wurden
  • Zu welchen Dateien es Feedback gibt, das bearbeitet werden kann
  • Wie viele Kommentare hinzugefügt wurden
  • Wer noch eine Review-Entscheidung abgeben muss

Warum Sie es lieben werden

  • Feedback wird an einem Ort eingeholt – ganz einfach
  • Content-Reviews werden beschleunigt, was Ihnen stundenlangen Verwaltungsaufwand erspart
  • Es gibt eine bessere Versionsverwaltung
  • Bessere Zusammenarbeit

2. Google Drive – Am besten geeignet für den Austausch von Videos in Ihrem internen Team

G-Drive

Von Onboarding-Videos und Schulungsinhalten bis hin zu Webinaren und Marketing-Materialien – die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie ziemlich regelmäßig Videoinhalte mit Ihrem internen Team austauschen müssen. Und während das Versenden der Dateien per E-Mail üblicherweise Ihre Wahl sein mag, ist die Dateigröße meistens doch zu groß, sodass Sie wieder Zeit dafür investieren müssen, die Datei zu komprimieren, zu zippen und eine andere Lösung zu finden.

Und nicht nur das: Darüber hinaus besteht auch die Gefahr, dass diese wichtigen Videos in der täglichen Flut von E-Mails, die Ihre Teammitglieder erhalten, untergehen!

Mit Google Drive können Sie Videos teilen und alle an einem sicheren Ort speichern. Und wenn Sie sie in der Cloud speichern, schaffen Sie außerdem wertvollen Platz auf der Festplatte Ihres Computers.

Teilen Sie einzelne Dateien oder erstellen Sie gemeinsame Laufwerke

Sie haben die Kontrolle darüber, wie Ihre Videos geteilt werden. Sie können sie einzeln teilen und Ihren Teamkollegen die Erlaubnis zum Herunterladen, Bearbeiten, Kommentieren oder Ansehen erteilen. Oder Sie machen sich das Leben noch einfacher und verwenden gemeinsame Laufwerke, um Videos zu speichern und in einem einfach zu verwaltenden gemeinsamen Bereich mit Ihrem Team zu teilen.

Preisgestaltung

Sie können ein kostenloses Konto mit 15 GB Speicherplatz erhalten. Business-Abonnements beginnen bei 9,36 € pro Benutzer und Monat.

3. Dropbox – Ihre Wahl zum Teilen von Videos mit anderen Unternehmen

Dropbox

Sind Sie auf der Suche nach einer Video-Sharing-Website, die Ihnen das Teilen von Videoinhalten mit anderen Unternehmen – ob Kunden oder Lieferanten – erleichtert, dann Bingo! Dropbox ist die Antwort.

Statt eine große Videodatei an eine E-Mail anzuhängen, laden Sie sie einfach in Ihre Dropbox hoch und teilen einen Link zu der Datei oder dem Ordner. Die Empfänger können das Video dann anschauen und herunterladen, ohne dass sie selbst ein Dropbox-Konto benötigen.

Lange Videos verschicken

Wenn Sie mit längeren Videos arbeiten, dann machen Sie am besten ein Upgrade auf ein Business-Abo. Mit diesem können Sie Dateien mit bis zu 100 GB versenden. Ihre Empfänger können das Video direkt online streamen, ohne es herunterladen zu müssen.

Vorteile von Dropbox

  • Teilen Sie Videodateien, die zu groß sind für eine E-Mail.
  • Die Empfänger können ohne Dropbox-Konto auf die Datei zugreifen.
  • Senden Sie Dateien bis zu 2 GB kostenlos.
  • Mit der Nutzung einer Plattform, mit der sie vertraut sind, haben Ihre Kunden ein gutes Gefühl.

4. Loom – Die beste Video-Sharing-Website für Bildschirm- und Webcam-Aufnahmen

Webstuhl

Wenn es um Remote-Work geht, ist die Kommunikation mit Ihrem Team entscheidend. Videoanrufe lassen sich möglicherweise schwer planen, und eine Aufgabe oder einen Prozess per E-Mail zu erklären kann langwierig sein. Das Teilen von Bildschirmaufnahmen könnte also Ihre Rettung sein.

Loom ist ein einfach zu bedienendes Tool zur Bildschirmaufzeichnung, das Ihnen und Ihrem Team hilft, Zeit zu sparen und effektiv zu kommunizieren. Sie können Ihren Bildschirm, Ihre Kamera oder beides gleichzeitig aufnehmen. Und sobald Sie die Aufnahme beenden, erhalten Sie einen Link, den Sie teilen oder einbetten können.

Personalisierte Video-Tutorials

Sie können nicht nur Ihren Bildschirm und Ihre Kamera aufzeichnen – wenn Sie die Aufnahme beendet haben, können Sie die Inhalte auch bearbeiten, um sie schnittiger und ansprechender zu gestalten. Sie können sogar Buttons hinzufügen, um auf zusätzliche Ressourcen zu verlinken.

Preisgestaltung

Loom ist kostenlos für 25 Videos mit einer Länge von bis zu fünf Minuten. Business-Tarife beginnen bei 8 USD pro Monat und bieten unbegrenzte Uploads.

5. YouTube – Die beste Plattform, um Ihre Videos mit der Öffentlichkeit zu teilen

YouTube

Sind Sie auf der Suche nach einer Video-Sharing-Plattform, auf der Sie Tutorials, Produkt-Spotlights und Kundengeschichten als Teil Ihrer Marketingstrategie veröffentlichen können? Dann ist es vermutlich keine Überraschung, dass Ihre erste Anlaufstelle YouTube sein muss.

YouTube ist die mit Abstand größte Video-Sharing-Website im Internet. Mit 2,1 Milliarden Nutzern weltweit ist sie zweifellos der beste Ort, um Videos zu teilen und so Ihr Online-Publikum zu vergrößern.

Nach oben sind keine Grenzen gesetzt

YouTube ist ein Geschenk, das lange Freude bereitet. Nicht nur, dass Sie die Plattform völlig kostenlos nutzen können, es gibt auch keine Beschränkung für den Cloud-Speicher und die Bandbreite – und Sie können einzelne Videos mit bis zu 128 GB hochladen!

Vorteile von YouTube für Ihr Unternehmen

  • Vergrößern Sie Ihr Publikum, auch international
  • Steigern Sie den Traffic auf Ihrer Website
  • Erhalten Sie mehr Sichtbarkeit auf Google
  • Verdienen Sie Geld mit AdSense
  • Bauen Sie eine engere Verbindung zu Ihrem Publikum auf

6. Twitch – Besonders gut geeignet zum Teilen von Gaming-Videos

Twitch

Haben Sie sich auf Gaming spezialisiert oder möchten Sie Gaming als Teil Ihrer Marketingstrategie einsetzen, dann ist Twitch die richtige Video-Sharing-Plattform für Sie. Twitch ist der führende Live-Streaming-Dienst für Videogames mit durchschnittlich 31 Millionen Besuchern pro Tag – diese können Sie sich zu Nutze machen, um Ihre Community aufzubauen! Benutzer mit dem Status Affiliate oder Partner können auch vorab aufgezeichnete Videos hochladen.

Wie Sie ein Affiliate oder Partner werden

Um ein Twitch-Affiliate zu werden, gelten die folgenden Anforderungen.
Sie haben:

  • mindestens 50 Follower
  • im letzten Monat mindestens acht Stunden lang gestreamt
  • an sieben verschiedenen Tagen gestreamt
  • im Durchschnitt drei Zuschauer oder mehr

Um Twitch-Partner zu werden, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen.
Sie haben:

  • im letzten Monat über 25 Stunden gestreamt
  • an 12 verschiedenen Tagen gestreamt
  • einen Durchschnitt von 75 Zuschauern

Kommen Sie besser in die Gänge!

Und es ist nicht nur eine Gaming-Seite

Twitch begann als Streaming-Dienst für Videogames, wird heutzutage aber für alles Mögliche genutzt. IRL (In Real Life) ist eine beliebte Kategorie, in der Streamer offen und in Echtzeit mit Zuschauern chatten. Talk Show ist ebenfalls sehr beliebt – hier könnten Sie eine Live-Podiumsdiskussion oder einen Podcast hochladen. Wenn Sie Künstler, Designer oder in einer anderen kreativen Branche tätig sind, könnten Sie in der Kategorie Kreativ inspirierende Videos über Ihren Prozess hochladen.

Fazit

Wie Sie gesehen haben, gibt es eine passende Videoplattform, ganz gleich, ob Sie Videoinhalte zur Zusammenarbeit mit Kollegen teilen möchten, mit Kunden zur Freigabe oder auch mit Verbrauchern zum reinen Konsum.

Wenn Sie Filestage ausprobieren möchten, buchen Sie eine kostenlose Testphase und sehen Sie selbst, wie Sie mit unserer Plattform Ihren Feedback- und Freigabeprozess schneller, einfacher und kollaborativer gestalten können.

Erhalten Sie Marketing-News und Inspirationen zweiwöchentlich per E-Mail

Schließen Sie sich über 50.000 Marketingfachleuten an und bleiben Sie auf dem Laufenden.